Ausbildungsveranstaltungen

Erste Hilfe

Unsere Kurse sind gemäß den neuen Richtlinien der Berufsgenossenschaften vom 01.04.2015 anerkannt und werden nach den allgemeinen Lehrinhalten der Bundesarbeitsgemeinschaft Erste Hilfe durchgeführt. Bei uns erwartet Sie und Ihre Mitarbeiter eine hochwertige und erwachsenengerechte Aus- und Weiterbildung durch erfahrene und kompetente Trainer.

Ausbildungsinhalte z.B.:

  • Allgemeine Verhaltensweisen bei Unfällen / Notfällen / Rettung
  • Störungen von Bewusstsein / Atmung / Kreislauf
  • Stabile Seitenlage
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung (mit AED)
  • Knochen- und Gelenkverletzungen
  • Bauchverletzungen
  • Wunden, bedrohliche Blutungen, Schock
  • Verbrennungen, thermische Schäden
  • Vergiftung, Verätzung
  • Sonstige spezielle Notfälle

Inhousekurse

Wir gestalten unsere Kurse sowohl zeitlich, als auch Inhaltlich nach Ihren individuellen Wünschen. Dabei legen wir den Schwerpunkt vor allem auf das Praxistraining mit der bei Ihnen vorhandenen Erste-Hilfe-Ausrüstung (z.B. AED) und den Umgang mit erkrankten und verletzten Personen. Unser Ziel ist es, dass Ihre Ersthelfer im Notfall in der Lage sind qualifizierte Erste Hilfe zu leisten bis der Rettungsdienst eintrifft.

Die Lehrgangskosten für betriebliche Ersthelfer trägt die gesetzliche Unfallversicherung (BG).

Die Kurse sind auch notwendig zur Erteilung der Fahrerlaubniss aller Klassen und ersetzten somit die Ausbildung in lebensrettenden Maßnahmen.

Öffentliche Kurse:

(Samstag)
(Samstag)